Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Bayerischer Printpreis 2018: Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten geht an Thorsten Fischer / Dr. Markus Söder: „Thorsten Fischer hat die Druckbranche revolutioniert“

11. Oktober 2018

Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten 2018 geht an Thorsten Fischer – Gründer, Eigentümer und CEO der Flyeralarm GmbH mit Sitz in Würzburg. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „In nur 16 Jahren hat Thorsten Fischer mit innovativen Ideen eine der führenden Online-Druckereien Europas aufgebaut und die Druckbranche revolutioniert. Thorsten Fischers unternehmerisches Handeln ist von Mut, Leidenschaft, Ideenreichtum und hoher Veränderungsbereitschaft geprägt. Er hat ‚online‘ mit ‚Print‘ verbunden und konsequent alle Geschäftsprozesse des Druckgeschäfts digitalisiert. Mit dem Internet als Vertriebskanal und dem Sammeldruck als effizienter Produktionsform ist es Thorsten Fischer gelungen, Drucksachen schneller, preiswerter und ressourcenschonender zu produzieren und zu vermarkten. Sein Erfolg ist beispielhaft für die Innovationskraft der Print-Branche und für Digitalisierung made in bavaria.“

Die Flyeralarm GmbH beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter, die Mehrzahl an den bayerischen Standorten Würzburg, Marktheidenfeld und Greußenheim. Das Unternehmen ist in 16 Staaten engagiert und erwirtschaftet einen Umsatz von über 340 Mio. Euro pro Jahr. 2012 und 2017 zählte es zu „Bayerns Best 50“ und erhielt die gleichnamige Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums für besonders wachstumsstarke Unternehmen.

Mit dem Bayerischen Printpreis werden herausragende verlegerische, gestalterische und technische Leistungen von Verlagen, Agenturen und Druckereien in den Kategorien „Zeitschrift“, „Zeitung“ und „Druck“ prämiert. Dazu verleiht der Bayerische Ministerpräsident einen Ehrenpreis an eine Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise um den bayerischen Printmedienstandort verdient gemacht hat. Die feierliche Preisverleihung mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder findet am 24. Oktober 2018, um 19.30 Uhr auf Schloss Nymphenburg in München statt.

Der Bayerische Printpreis wird alle zwei Jahre vom Verband Bayerischer Zeitungsverleger e. V. (VBZV), dem Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern e. V. (VZB) und dem Verband Druck und Medien Bayern e. V. (VDMB) bundesweit ausgeschrieben. Unterstützt wird der Preis von der Bayerischen Staatskanzlei als Förderer. Nähere Einzelheiten, insbesondere zu den Nominierten, den Mitgliedern der Fach-Jury und dem Ehrenpreisträger, finden sich unter www.bayerischer-printpreis.de.

Hinweis für Berichterstatter:
Berichterstatter sind zur Preisverleihung herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird bis 19. Oktober 2018 um Anmeldung bei der G.R.A.L. GmbH (presse@gral-gmbh.de) gebeten.