Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Collage mit drei bayerischen Preisen: Filmpreis, Printmedienpreis, Fernsehpreis (von links nach rechts)

Bayerischer Fernsehpreis

Der Blaue Panther

Preissymbol des Bayerischen Fernsehpreises ist der Blaue Panther, eine Figur aus der Porzellanmanufaktur Nymphenburg.vergrößern

Der Bayerische Fernsehpreis wird seit 1989 von der Bayerischen Staatsregierung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen verliehen. Preissymbol ist der „Blaue Panther“, eine Figur aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg.
Der Bayerische Fernsehpreis ist dotiert. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt.

Die Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises findet immer Ende Mai im Prinzregententheater vor rund 1.000 geladenen Gästen in München statt. Die Auszeichnungen wird von einem der Senderpartner BR, ZDF/3SAT, RTL, Pro7/SAT1 oder Sky Deutschland als Fernsehgala ausgestrahlt. Den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten haben bereits zahlreiche namhafte Fernsehgrößen erhalten, wie Peter Scholl-Latour, Hannelore Elsner, Iris Berben, Helmut Dietl, Thomas Gottschalk, Frank Elsner oder Senta Berger.

Vergeben werden Preise in folgenden fünf Kategorien:

  1. Informationsprogramme,
  2. Fernsehfilme (fiktional),
  3. Serien und Reihen (fiktional),
  4. Unterhaltungsprogramme,
  5. Kultur- und Bildungsprogramme.

Vorschlagsberechtigt sind:

  • Rundfunkveranstalter,
  • Bayerische Landeszentrale für neue Medien,
  • private Anbieter nach dem Bayerischen Mediengesetz (BayMG),
  • Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen,
  • FilmFernsehFonds Bayern.

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Die Teilnahmebedingungen richten sich nach den Richtlinien für die Vergabe des Bayerischen Fernsehpreises. Der Bayerische Ministerpräsident verleiht die Auszeichnungen jährlich im Rahmen einer bundesweit ausgestrahlten Fernsehgala. Im wechselnden Turnus veranstalten folgende Fernsehsender den Bayerischen Fernsehpreis:

  • Bayerischer Rundfunk,
  • ProSiebenSat.1 Media AG,
  • RTL Television,
  • Zweites Deutsches Fernsehen/3sat,
  • Sky Deutschland.

Der Jury „Bayerischer Fernsehpreis” gehören an:

  • Andreas Bartl
  • Ulrich Berls
  • Daniel Curio
  • Matthias Fack
  • Georg Feil
  • Jan Rasmus
  • Bettina Reitz
  • Klaus Schaefer
  • Elke Walthelm
  • Yvonne Weber