Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

FINANZMINISTER FÜRACKER: CORDULA SAUER WIRD NEUE LEITERIN DES FINANZAMTS DILLINGEN

19. August 2019

Die rund 80 Mitarbeiter/innen des Finanzamts Dillingen erhalten eine neue Chefin. „Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Bestellung als neue Leiterin des Finanzamts“, gratulierte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker der Regierungsdirektorin Cordula Sauer anlässlich ihrer heutigen Bestellung.

Cordula Sauer, Jahrgang 1972, gehört der Bayerischen Finanzverwaltung seit 2000 an. Ihre Beamtenlaufbahn begann sie beim Finanzamt Günzburg mit der Einführung in die Aufgaben des höheren Dienstes in der Steuerverwaltung. Im Anschluss wechselte sie als Sachgebietsleiterin an das Finanzamt Neu-Ulm. 2003 übernahm sie die Leitung der Betriebsprüfungsstelle Memmingen, ehe sie nach einer mehrjährigen Elternzeit als Sachgebietsleiterin an das Finanzamt Neu-Ulm zurückkehrte. 2015 wurde sie zur Ständigen Vertreterin der Finanzamtsleitung Memmingen bestellt. Seit 2017 gehört sie in gleicher Funktion wieder dem Finanzamt Neu-Ulm an.

Als Leiterin des Finanzamts Dillingen folgt sie der Leitenden Regierungsdirektorin Doris Niklas, die die Leitung des Finanzamts Schrobenhausen übernommen hat. Staatsminister Füracker dankte Frau Sauer für ihre bisherige Arbeit in der Bayerischen Finanzverwaltung und wünschte ihr viel Erfolg für ihre neue verantwortungsvolle Tätigkeit.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken